Watanabe Nobuyuki Shihan ist von uns gegangen.

Mit 89 Jahren ist er in den frühen Morgenstunden vom 20.08.2019 im Schlaf verstorben.
Wir betrauern seinen Tod.

Watanabe Sensei hat Art und Inhalt des Aikido, wie wir es im KenBuKai
Dojo trainieren maßgeblich geprägt. Mit viel Humor, manchmal mit nötiger
Strenge aber vor allem mit unermüdlicher Geduld hat er uns auf unserem
Weg begleitet. Dabei hat er nie einen festen Stil etabliert, sondern
vielmehr die Gegebenheiten und Eigentümlichkeiten der einzelnen
Trainierenden sehr persönlich und individuell entwickelt. Und so ist es,
dass er einen starken Geist hinterlässt, der sich nicht in eine
bestimmte Form zwängen lässt. Das allein ist sehr außergewöhnlich. Dazu
hat er uns jedoch auch, er war ein sehr guter Lehrer, sehr tiefe
Einblicke in die Hintergründe des Aikido ermöglicht.

Für all dies sind wir ihm tief dankbar.

Michael Ibers und Andreas Hendrich
im Namen aller Trainierenden des KenBuKai Dojo.

Aikido als Kampfkunst wurde von Morihei Ueshiba aus den traditionellen Kampfmethoden der Samurai abgeleitet und entwickelt. Dabei war es sein bestreben, das Kriegerische zu überwinden und einen Weg zu finden, wie der Angreifer zur gewaltlosen Aufgabe gebracht werden kann. Beim Aikido bildet man neben einer starken Persönlichkeit, einem starken Körper und Geist auch die Kommunikationsfähigkeit jenseits von Gewinner und Verlierer aus.

Auf den Seiten des KenBuKai Dojos finden Sie alle Informationen zu Aikido, unserem Dojo, Trainingszeiten, Informationen zu unserem Kindertraining und vieles mehr. Wenn Sie Fragen haben, besuchen Sie uns doch gerne direkt im Dojo zu den Trainingszeiten, nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder rufen Sie einfach an. Wir freuen uns auf Sie!

KenBuKai Aikido Dojo - München Schwabing
"Wasser braucht nicht zu kämpfen, es umfließt seinen Gegner. Es ist formlos und namenlos."

Ueshiba Morihei, Gründer des Aikido, The Art of Peace von Ueshiba Morihei