Seit Mitte März befindet sich das KenbuKai-Dojo im Ausnahmezustand; und mit uns so ziemlich der der gesamte Sport in Deutschland.

Nach dem abrupten Stopp aller gemeinsamen Aktivitäten, hatten wir angefangen, per Video-Konferenz eine Art Rumpftraining anzubieten. Inzwischen geht es langsam aber stetig wieder Richtung Normalität.

Immerhin, wir dürfen wieder gemeinsam auf die Matte, die Umkleiden und die Duschen dürfen wieder genutzt werden. Alles unter Einhaltung des eigens erstellten Hygiene-Schutz-Konzepts und unter Beachtung der auch sonst üblichen AHA-Regeln.

Seit dem 8. Juli sind laut des bayerischen Innenministeriums offiziell wieder Kontaktsportarten in der Halle möglich.

Für alle, die aufgrund des trotz aller Vorsichtsmaßnahmen immer noch bestehenden Ansteckungsrisikos nicht auf die Matte kommen wollen, bieten wir weiterhin die Übertragung einiger unserer Trainings per Video-Konferenz an.

Wir versenden von Woche zu Woche E-Mails, um alle Mitglieder über die aktuellen Entwicklungen zu informieren.

Wer zwischendurch Fragen oder Anregungen hat oder einfach in den E-Mail-Verteiler aufgenommen werden will, meldet sich bitte unter: kontakt@kenbukai-dojo.de

Bleibt gesund!